2012/03/01

.
. . . . . . . . .
Achtung hier
. . . . . . . . . . . .

Ich bin der Tropfen, der dich zum Überlaufen bringt.
Ohne mich schaffst du es gerade so, die Spannung zu halten. Doch ich bin schon unterwegs; unaufhaltsam falle ich auf dich zu. Noch ahnst du nichts, kannst mich nicht sehen. Ich bin nur ein kleiner Tropfen, einer von vielen, auf der mir beschiedenen Bahn. Doch in deinen Augen werde ich wasserfallartig sein. Weder du noch ich können es verhindern. Ich stürze mit unschuldiger Entschlossenheit.
Gleich gibt es hier eine Pfütze.

.