2011/06/15

.
. . . . . . . . .
Zähmung
. . . . . . . . . . . .

Ich verliebte mich auf der Stelle. Sie trug
das Zeichen des Tigers und schenkte mir ein paar
ihrer kostbaren Minuten. Nachsichtig wandte
sie mir den Blick zu und stellte behutsam
die Frage.
Meine Bestürzung kümmerte sie nicht.
Sie verließ die Mauer und mich unendlich langsam, während
ihre Genossinnen zu Hunderten aus den Ritzen krochen.
Keine davon war so erschütternd schön wie sie.

.
.
. . . . . . . . .
Vorstellung
. . . . . . . . . . . .

Wenn ich den nächsten Schritt mache, bin ich nicht mehr hier
und suche deine Spuren an meinen Fingern und Absätzen vergeblich.
So lautet die Vereinbarung. Ich halte mich daran, weil mich nichts hält.

An dieser Stelle verharre ich. Ich stelle mir vor:
die überraschende Wendung, den unwahrscheinlichen Zufall, die Hand, die ein paar Seiten weiter blättert zu einer völlig anderen Geschichte.
Den Füller aber lasse ich liegen.

.